*  Zuverlässige Haushaltshilfe  *     
     *  Kindermette  *     
     *  Musikalischen Abend in Geiselwind  *     
     *  VG Scheinfeld sucht Mitarbeiter  *     
     *  Gebührensatzung Bestattung  *     
     *  Gelbe Tonne  *     
     *  Härteausgleich für Straßenausbaubeiträge  *     
09167 244
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Aktennummer: D-5-75-157-28

 

Gasthaus zur Linde Herpersdorf,

zweigeschossiger Walmdachbau mit einseitiger, nördlicher Mansarde und verputztem Fachwerkobergeschoss, im Kern 18. Jh., Umbau 1822.

 

Frühere Besitzer:

Von ?? bis 1854 Fam. Romeis

        1854 - 1870 Fam. Münich

        1870 - 1882 Fam. Lechner

seit 1882 Fam. Rückel

 

  Gasthaus Linde alt
  Gasthaus Linde
  Gasthaus Linde2

 

siehe auch Naturdenkmal Linde

 

 

 

 

zurück  zu Sehenswerte Denkmäler