*  Auslegung zum B-Plan  *     
     *  Abfuhrkalender 2019  *     
     *  Bebauungsplan "An der Marter"  *     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

 

Aktennummer: D-5-75-157-4

Oberscheinfeld, Marktplatz 1

 

Rathaus, ein dreigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Satteldach und Treppengiebel wurde 1827 an die Ostseite des Kirchturms angebaut.

 

 

 

Historische Aufnahme

mit Schulhaus, Kirche und altem Pfarrhaus

 

Bis 1973 war in diesem Gebäude die Schule untergebracht. Im jetzigen Sitzungssaal wurden die Klassen 4 bis 8 unterrichtet und im kleineren Zimmer daneben die Klassen 1 bis 3.

Im Erdgeschoss, das nun als Büro und Sekretariat des amtierenden Bürgermeisters dient, war die einstige Lehrerwohnung untergebracht.

Der Lehrer für die Klassen 1 bis 3 logierte im Ort bei Privatleuten.

Später wurde das Gebäude Zug um Zug zum Rathaus umfunktioniert.

Kirche mit Schulhaus

Markt in Oberscheinfeld

(vor 1933)

Markt
   
Kirchweih 2014
Osterbrunnen 2015 Osterbrunnen

zurück  zu Sehenswerte Denkmäler